Ansicht Waldmünchen mit Schloßberg

Die Region

Ein Fuß- und Radweg führt an Perlhütte vorbei sowohl zur Grenze nach Tschechien als auch nach Waldmünchen (Bild oben). Das ist der nächste größere Ort mit Einkaufsmöglichkeiten.

Der vor der Haustüre von Perlhütte liegende Perlsee lädt mit seinem Rundweg zum Spazierengehen ein. Für Wanderer, Naturliebhaber und Mountainbiker ist unsere Gegend ein Eldorado.

Rundweg mit Perlseebrücke

Der "Erlebnisraum Perlsee" bietet einen Hochseilpark, ITP-"Niedrigseilgarten", Angelmöglichkeit, Badespaß im Perlsee, Tretbootverleih, einen Campingplatz, ein Seerestaurant mit Terrasse, eine Reithalle und einen Minigolfplatz. Zur Freude der Kinder gibt es seit Juni 2011 den Erlebnisspielplatz Räuberhöhle. Bei schlechten Wetter oder im Winter empfiehlt sich ein Besuch im Erlebnisbad Aquafit in Waldmünchen.

Wandern ab der Haustüre

cerchov turmPerlhütte liegt am Waldrand in der Nähe des tschechischen Berges Čerchov (1.042 m). Von hier kann der Čerchov zu Fuß erwandert oder mit dem Mountainbike erradelt werden. Jedoch muss auf der Wanderung zum Berg Čerchov durch den Wald etwa 6 Kilometer Wegstrecke und etwa 500 Höhenmeter überwunden werden. Die Anstrengung lohnt sich: bei guten Wetterverhältnissen hat man auf dem Aussichtsturm des Čerchov (Bild rechts) einen herrlichen Rundumblick auf unsere Region. Fotos einer Winterwanderung zum Čerchov sagen mehr als tausend Worte.

Für weniger geübte Wanderer bietet sich der Klammerfels mit seinem Aussichtsturm mit Blick ins Ulrichsgrüner Tal in der Nähe der Ortschaft Herzogau an.

Die sehr gut gemachte Internetseite Waldberge mit Informationen und Bildern aus unserer Region hinterläßt einen tiefen Eindruck von der Schönheit des Bayerischen Waldes.

Neben dem Perlsee gibt es in der näheren Umgebung noch den Silbersee bei Treffelstein und den Eixendorfer See in der Nähe von Neunburg vorm Wald.

Der Lokalsender TVA hat über die Stadt Waldmünchen den folgenden Fernsehbeitrag im Rahmen der Reihe "TVA unterwegs" produziert.

 

Die Perlhütte als idealer Ausgangspunkt für Tagesausflüge mit dem PKW

Die Nationalparks Bayerischer Wald und Böhmerwald

Der Gipfel des kleinen OssersDer Nationalpark Bayerischer Wald wurde im Jahre 1970 errichtet und seit 1997 wurde die Fläche durch den Freistaat Bayern auf 24.250 ha erweitert. In dem an den Nationalpark angrenzenden Gebiet der Tschechischen Republik wurde im Jahre 1991 der Tschechische Nationalpark Böhmerwald (Narodni park Sumava) auf einer Fläche von 69.030 ha eingerichtet. Zusammen bilden die Nationalparks Bayerischer Wald und Böhmerwald das größte Waldschutzgebiet in Mitteleuropa und einen großzügigen Lebensraum für Pflanzen und Tiere.

Der Nationalpark Bayerischer Wald (Eingang Spiegelau) ist von hier wie folgt zu erreichen:
nach Cham, dort auf B 85 Richtung Passau, bei Kirchdorf i.Wald abbiegen über Klingenbrunn nach Spiegelau; die einfache Entfernung beträgt etwa 87 km, Fahrtzeit ca. 1 Stunde und 20 Minuten.
Nach etwa 45 Minuten Fahrzeit zum Ort Lam, kann der Osser (Bild links) erwandert werden. Am Gipfel des Großen Osser (1.293 m) und des Kleinen Osser (1.266 m) offenbart sich am Gipfelkreuz eine unvergleichliche Aussicht auf die Region Bayerischer Wald und in den Böhmerwald. Detailierte Informationen zum Osser erhalten Sie beim Waldverein Sektion Lam e.V..

Der große Arber mit seinen 1.456 m ist der höchste Berg unserer Region. Er gibt zahlreiche Attraktionen rund um den Arbergipfel und auch in unmittelbarer Nähe dieses Berges. Der kleine Arbersee mit seinen schwimmenden Inseln ist eine Besonderheit im Nationalparkgebiet.

Nähe Bayerisch Eisenstein bietet es sich auch an, die Urwaldriesen (große alte Bäume) beim Zwieslerwaldhaus zu besichtigen.

 

Städte entdecken...

Marienbad in der Tschechischen Republik

Die Kreisstadt Cham liegt etwa 23 Kilometer entfernt. Informationen zum Landkreis Cham gibt es auf der gleichnamigen Internetseite. Die deutschen Städte Straubing (ca. 65 km), Regensburg (ca. 75 km), Amberg (ca. 72 km) und Passau (135 km) bieten sich für Ausflüge, Besichtigungen und ausgeprägte Shoppingtouren an.

Das Altmühltal kann von hier ebenso mit dem PKW erkundet werden z.B. Kelheim, die Befreiungshalle, Riedenburg, der Donaudurchbruch, Kloster Weltenburg mit seinem berühmten Bier, all das liegt nur etwa 100 Kilometer von Perlhütte entfernt.

Aufgrund der Nähe zur Tschechischen Republik - der Grenzübergang ist von Perlhütte nur etwa 3 Kilometer entfernt - sind die Städte Domazlice, Klatovy, Marienbad (Bild rechts), Karlsbad und Prag ebenfalls für Tagesausflüge erreichbar. Informationen über Bustouren nach Prag sind im Tourismusbüro Waldmünchen verfügbar.

Grenzübergang Waldmünchen/Höll/Liskova